FAQ Häufig gestellte Fragen

  • Wir reparieren in der Regel jedes Gerät mit jedem Defekt. Egal ob Mac Pro, Mac Mini, iMac, MacBook Pro oder MacBook Air. Auf alle unsere Reparaturen erhalten Sie eine Gewährleistung. Wir antworten gerne auf ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an.
    Hilfreiche Links:

  • Nein, Sie können einfach Ihr Gerät bei uns abgeben. Die kostenlose und unverbindliche Fehleranalyse Ihres Gerätes dauert in der Regel 1 bis 3 Werktage.
    Wir haben Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.  Sollten Sie nicht in Hamburg wohnen, können Sie uns Ihr Gerät auch gerne per Post schicken.
    Beachten Sie dazu bitte unseren kostenlosen Versandservice hier auf unserer Seite. Geben Sie bitte Ihre Absenderadresse mit an .

  • Bei einem Wasserschaden ist Schnelligkeit gefragt, da eine mögliche Korrosion mit der Zeit voranschreitet.
    Als Sofortmaßnahme empfehlen wir Ihnen:

    1. Gerät vom Netzstecker trennen.
    2. Wenn möglich (gerade bei älteren Modellen) von der Batterie trennen.
    3. Schnellstmöglich Ihr Gerät bei uns vorbeibringen.
  • Das lässt sich vorab leider schwer einschätzen. Wir versuchen natürlich Ihr Gerät so schnell wie möglich zu reparieren. Je nach Modell und Fehler(n) gibt es aber deutliche Unterschiede im Aufwand der Reparatur. Hinzu kommen Faktoren wie Vorrat / Verfügbarkeit von Ersatzteilen, etc.
    Sobald wir Ihr Gerät analysiert haben, können wir Ihnen einen genauen Zeitraum nennen.
    Häufige Reparaturen wie z.B. einen Displaytausch oder eine Grafikreparatur führen wir in der Regel innerhalb von nur wenigen Werktagen durch.

    Wir antworten gerne auf ihre Fragen per E-Mail oder rufen Sie uns an.

  • Ja, ein Ankauf bei uns ist möglich. Sollten Sie sich bei uns ein neueres, nach Ihren Wünschen konfiguriertes MacBook kaufen wollen, nehmen wir auch gerne Macs und MacBooks in Zahlung, 

  • Sind die Lüfter Ihres MacBooks laut und / oder laufen permanent, kann dies nicht nur sehr störend sein. Meist steckt auch ein ernsthaftes Problem dahinter. Von Staub in der Lüftung und auf den Heatsinks (Kühlkörpern) über einen fehlerhaften Temperatursensor bis hin zu überlasteten Prozessoren kann es diverse Ursachen dafür geben.
    Bevor Ihr Rechner also ernsthaften Schaden durch Überhitzung nimmt – die zu Komplikationen mit dem Power Management oder Kurzschlüssen auf dem LogicBoard führen kann -, kommen Sie lieber umgehend zu uns.

    Wir analysieren Ihr Gerät kostenlos und gründlich, nennen Ihnen die Fehlerquelle und schlagen Ihnen Maßnahme vor, so dass Sie noch lange Freude an Ihrem Rechner haben.

  • Egal welches Modell, ob MacBookMacBook Pro, Mac Pro oder iMac, wir rüsten Ihr Gerät ganz nach Ihren Wünschen auf. Ob mit einer HDD oder SSD.
    Gerne spiegeln wir auch Ihre Daten oder Installieren Ihnen ein neues Betriebssystem – bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche einfach mit. Wir beraten Sie dann gerne und können Ihnen entsprechende Angebote machen.

  • Wir rüsten Ihr Gerät (wenn möglich) mit zusätzlichem Arbeitsspeicher auf. Bitten teilen Sie uns dazu einfach Ihr Modell und Ihre Wunschgröße mit. Wir beraten Sie dann gerne kostenlos und können Ihnen entsprechende Angebote machen.

    Wir antworten gerne auf ihre Fragen per E-Mail oder rufen Sie uns an.

    • Die Lampen leuchten, aber es bleibt schwarz? 
    • Es startet, fährt aber nicht richtig hoch?
    • Es macht laute Geräusche beim Hochfahren?
    • Es hängt sich auf oder stürzt permanent ab?

    Die Ursachen für derartige Fehler sind vielfältig: So kann es sich um Systemkonflikte, Hardwarefehler, Störungen im Strom Controller, Probleme mit dem SMC (System Management Controller) oder gar Viren handeln. Aber auch Defekte auf dem Mainboard –  z.B. am Grafikchip, dem Prozessor oder in den Kondensatoren – können zu den genannten Problemen führen.
    Wir bieten Ihnen daher eine kostenlose Fehleranalyse, um der Ursache auf den Grund zu gehen. 

    • Bildschirm bleibt schwarz oder ist farbig
    • Display zeigt Streifen, dunkle FleckenPixelfehlerPunkteFlimmern oder Flackern
    • Monitor zeigt ein verzerrtes, gestauchtes beziehungsweise ein fehlerhaftes Bild.

    Dies sind mögliche Indizien für einen Grafikfehler können folgende Probleme bei Ihrem Rechner sein:
    Wir analysieren Ihr Gerät kostenlos. Sollte es tatsächlich ein Grafikproblem sein, können wir es in 99% der Fälle beheben.

    Wir antworten gerne auf ihre Fragen per E-Mail oder rufen Sie uns an.

    • Verhält sich Ihr Mac oder MacBook seltsam, blendet zum Beispiel ständig Werbung ein oder öffnen sich ständig weitere Fenster?
    • Meldet Ihr Gerät immer wieder, die Sicherheit sei gefährdet oder andere Konflikte?
    • Meldet Safari Ihr Rechner sei von einem Virus befallen?
    • Ist die Performance/Rechenleistung Ihres Rechners plötzlich rapide abgefallen?
    • Bleibt Ihr Gerät schwarz oder hat andere Macken?

    Dann kommen Sie besser umgehend zu uns: Wir checken Ihr Gerät kostenlos auf Viren. Sollte Ihr Gerät befallen sein, bieten wir Ihnen zuverlässige Abwehr- und Wiederherstellungsmaßnahmen.

  • MacBooks, die beim Hochfahren hängenbleiben, können verschiedene Defekte aufweisen. Die Festplatte könnte in den systemkritischen Bereichen Schäden haben. Ein Tausch der Festplatte könnte eine Lösung sein. Es kommt vor, dass der Grafikchip oder der Prozessor Grund für den Absturz ist. Auch ein defekter Sensor (von vielen) könnte schon dazu führen, dass der Startvorgang unterbrochen wird.

    Wir antworten gerne auf ihre Fragen per E-Mail oder rufen Sie uns an.

  • Das kommt ganz auf den Schaden an und in welchem Ausmaß er auftritt. Die Daten des MacBooks werden (wie bei jedem anderen PC auch) auf der Festplatte gespeichert. Wenn diese noch vollkommen intakt sind, kann die Festplatte ausgebaut und die Daten relativ einfach gerettet werden. Falls auf der Festplatte allerdings ganze Regionen (sogenannte Sektoren) beschädigt sind und diese trotzdem wieder in Betrieb genommen wird, können weitere zuvor noch intakte Sektoren beschädigt werden. Das Auslesen einer solchen (potenziell defekten) Festplatte ist demnach von Profis zu überlassen, um weitere Schäden zu verhindern. Wir bieten ihnen gerne eine kostenlose Fehlerdiagnose an und können Ihnen mitteilen, ob eine Datenrettung möglich ist.

  • Das häuftige Einfrieren des MacBooks kann fatale Folgen für wichtige Dokumente oder Projekte haben, welche währenddessen geöffnet sind und durch einen Absturz nicht abgespeichert werden. Noch schlimmer kann es kommen, wenn diese sogar dadurch beschädigt werden. Der Fehler hierfür könnte eine defekte Festplatte sein. Meist ist allerding ein Fehler auf dem Logicboard der Grund.

    Wir antworten gerne auf ihre Fragen per E-Mail oder rufen Sie uns an.

Unsere Website benutzt Cookies. Im Fall einer Weiternutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close