Striche auf dem Bildschirm

by Cristian - Juli 28, 2017
Bildschirm mit pinken/rosafarbenden Flecken

MacBook Pro mit pinken/rosafarbenden Flecken

Striche, Streifen oder Punkte auf dem Display können verschiedene Ursachen haben. So kann die Verbindung zwischen Logicboard und Display z.B. durch einen Sturz beschädigt sein. Ebenfalls häufig finden sich korrodierte Kontaktpunkte, die durch einen Wasserschaden verursacht wurden. Neben defekten Verbindungsteilen kann aber auch das Display Panel selbst einen Defekt haben: dadurch werden die übermittelten Bilddaten fehlerhaft angezeigt. Allerdings ist die häufigste Ursache ein defekter Grafikchip, welcher hervorgerufen werden kann durch einen Wasserschaden, erhöhte Temperaturen oder eine fehlerhafte Produktion.

Bildschirm mit Streifen

MacBook Pro mit Streifen

Es gibt viele verschiedene Hinweise auf einen Defekt der Grafikkarte. Die oben genannten Symptome können auf einen Grafikfehler als Ursache hindeuten. Müssen es aber nicht.

Bei einem Defekt der Grafikkarte sollten Sie besonders auf die Reparatur achten, da manche Werkstätten lediglich einen sogenannten Reflow anbieten. In diesem Verfahren wird der Chip quasi wieder zurück auf das Mainboard "gebacken". Verlangen Sie daher bei der Reparatur explizit keinen Reflow, sondern einen vollständigen Chipaustausch.

Häufig betroffene Modelle bei Grafikfehler:

Es gibt bestimmte MacBook Pro Modelle bei denen häufig Grafikfehler auftreten. Bei den verschiedenen MacBooks können aber unterschiedliche Anzeichen darauf hinweisen für einen Grafikfehler festgestellt werden:

  • Wenn das MacBook zwar hochfährt, aber der Bildschirm schwarz, grau oder weiß bleibt oder ein verzerrtes/ fehlerhaftes Bild mit Streifen, dunklen Flecken oder Pixelfehlern anzeigt, sind dies bekannte Defekte/ Fehler für:
    2010 MacBook Pro 15″ und 17″ (A1286, A1297) Nvidia Geforce GT 330m,
    2011 Modelle MacBook Pro 15″(A1286) AMD ATI Radeon HD 6490m, MacBook Pro 15″ und 17″ (A1286, A1297) AMD ATI Radeon HD 6750m & AMD ATI Radeon HD 6770m
  • Ein Indiz für einen Grafikfehler ist das Ausschalten/Abstürzen des MacBooks bei laufendem Betrieb auch unter Belastung aber auch mit der Meldung "GPU Panik" und tritt häufig auf bei MacBook Pro 15″ und Retina 15″ (A1286, A1398) NVIDIA Geforce GT 650m von 2012.
  • Das Einfrieren des Bildschirms bei Apple-Logo nach dem Starten ist typisch für 2013 MacBook Pro (Retina) 15” (A1398) NVIDIA GT 650M.
Summary
Striche auf dem Bildschirm
Article Name
Striche auf dem Bildschirm
Description
Striche, Streifen oder Punkte auf dem Display können verschiedene Ursachen haben. So kann die Verbindung zwischen Logicboard und Display z.B. durch einen Sturz beschädigt sein. Ebenfalls häufig finden sich korrodierte Kontaktpunkte, die durch einen Wasserschaden verursacht wurden. Neben defekten Verbindungsteilen kann aber auch das Display Panel selbst einen Defekt haben: dadurch werden die übermittelten Bilddaten fehlerhaft angezeigt. Häufigste Ursache allerdings ist ein defekter Grafikchip. hervorgerufen durch einen Wasserschaden, erhöhte Temperaturen oder einer fehlerhaften Produktion.
Author
Publisher Name
Sadaghian IT Dienstleistungen und Mac Reparatur
Publisher Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bereit zu handeln?

Dann zögern Sie nicht und senden uns Ihren defekten Mac zur kostenlosen Fehleranalyse zu.
Hin- und Rückversand? DHL-Etikett ausdrucken - Wir übernehmen die entstehenden Kosten.
EINSENDEN
Kostenlosen DHL
Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Arash Sadaghian. Mehr Infos anzeigen.